Einweihung des Gewerkschaftslokals der FAU Hannover

Lade Karte ...

Datum: 27.01.2018
Zeit: 15:00 - 21:00

Veranstaltungsort:
FAU-Lokal
Nieschlagstraße 1b
30449 Hannover
Deutschland

Kategorien:


Das Jahr 2018 beginnt für die FAU Hannover mit einer kleinen Erfolgsmeldung: Ende Januar eröffnen wir unser neues Gewerkschaftslokal in der Nieschlagstraße 1b in 30449 Hannover-Linden. Nach längerer Suche ist es uns endlich gelungen, geeignete Räumlichkeiten anzumieten. Bereits seit Anfang des Monats finden alle Vollversammlungen und sonstigen Termine des Allgemeinen Syndikats (AS) und der Gewerkschaft Gesundheits- und Soziale Berufe (GGB) im neuen Lokal statt.

Momentan werden Versammlungsraum und Büro noch renoviert und ausgebaut. Am Samstag, den 27. Januar, wollen wir unser Lokal einweihen und die Eröffnung gebührend feiern. Ab 15.00 Uhr haben wir dazu für Mitglieder, Nachbar*innen, Passant*innen und Interessierte geöffnet. Bei Kaffee, Kuchen, Sekt und CNT-Wein besteht die Möglichkeit, sich auszutauschen und kennenzulernen, einen Einblick in unsere aktuelle gewerkschaftliche Arbeit zu erlangen und gemeinsam anzustoßen.

Mit der Eröffnung unserer eigenen Räumlichkeiten gehen wir einen weiteren Schritt, als kämpferische Basisgewerkschaft in die Gesellschaft hinein zu wirken. Von nun an sind wir eigenständig wahrnehmbar und leichter erreichbar. Wir hoffen, dass sich unser Lokal zu einem Anlaufpunkt solidarischer, selbstorganisierter und klassenkämpferischer Praxis in Hannover entwickelt. Unsere Räumlichkeiten sollen dazu mit Leben gefüllt werden: Neben den gewerkschaftlichen Treffen werden in der Nieschlagstraße 1b Schulungen und Workshops für Mitglieder, öffentliche Veranstaltungen und Vorträge sowie unsere Beratungstermine stattfinden. Ein eigenes Gewerkschaftslokal bedeutet uns viel – nicht nur mehr Platz. Unsere FAU-Genoss*innen aus Jena, die im November ebenfalls ihr eigenes Gewerkschaftslokal eröffneten, haben das treffend ausgedrückt: „Gleichzeitig wollen wir unsere Gewerkschaft weiter aufbauen, mehr Arbeitskämpfe initiieren, mehr Betriebsgruppen gründen, mehr Menschen begeistern, sich für ihre Interessen, Bedürfnisse und Ideale einzusetzen und so die sozialen Kämpfe von unten stärken. Ein eigenes Gewerkschaftslokal bildet dafür die Grundlage.“ Dies gilt auch für die FAU Hannover.

Wir freuen uns, dass unser Lokal im Stadtteil Linden mit seiner Geschichte gewerkschaftlicher und linker Kämpfe liegt. Denn trotz steigender Mieten und sozialer Verdrängung ist dieser Stadtteil für uns noch immer ein Raum, in dem ein solidarisches und respektvolles Miteinander erprobt und verteidigt wird. Das rote und antifaschistische Linden der Arbeiter*innenbewegung, die Kämpfe der sozialen Bewegungen der 70er und 80er Jahre im Stadtteil, etwa um den Erhalt von Wohnraum, und das migrantische Linden sind für uns wichtige Bezugspunkte. Deshalb verstehen wir uns und unser Lokal auch als Teil einer solidarischen Nachbarschaft, in der wir uns gegenseitig helfen und Rassismus, Sexismus und Sozialchauvinismus entschlossen entgegen treten.

Die Gewerkschaftslokale der anarchistischen und syndikalistischen Bewegungen waren schon immer mehr als schlichte Büros, nämlich Orte der Selbstbildung und Abendschulen, radikaler Gegenkultur und grenzüberschreitenden Austauschs für Menschen aus aller Welt. Mit Blick in die Zukunft wollen wir an diese Tradition anknüpfen. Ab Februar wird unser Lokal einmal wöchentlich für Mitglieder und Interessierte geöffnet haben, um abseits organisatorischer und betrieblicher Treffen Raum fürs Kennenlernen und für Gespräche zu bieten (Termine in Kürze auf unseren Homepages). Hier könnt ihr euch bei einem Getränk über die FAU informieren, Mitgliedsanträge ausfüllen, euch mit Lesestoff versorgen oder kollektiv und fair produzierte Produkte der union coop föderation oder des Café Libertad Kollektivs erwerben.

Also: Auf ein kämpferisches Jahr 2018 und schaut vorbei!

Gewerkschaftslokal der FAU Hannover | Nieschlagstraße 1b | 30449 Hannover | Stadtbahnlinie 9 und Buslinien 100 und 200: Haltestelle Nieschlagstraße

Diesen Inhalt teilen oder drucken:
Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Email this to someonePrint this page