Kollektivierung des Alltags: Veranstaltungsbericht

KOOPHartz IV-Kollektiv, Mietshäusersyndikat oder gewerkschaftlicher Kollektivbetrieb?

Das Allgemeine Syndikat der FAU Hannover organisierte am Samstag, den 13.04.13, eine Veranstaltung zum Thema „Kollektivierung des Alltages“ im UJZ Korn. Eingeladen als Referent war Willi Schwarz vom Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe Berlin – kurz RGW. Das Büro des RGW berät und unterstützt bestehende Kollektive und solche, die noch gegründet werden wollen. Weiter lesen „Kollektivierung des Alltags: Veranstaltungsbericht“

Vivir en y contra la crisis

M29skaliertPerspektivlosigkeit und Aufbruch in der spanischen Provinz Galicien

5 Minuten – genau so lange wurde 1983 als eine Aktion gegen Aufrüstung bundesweit die Arbeit niedergelegt. Es war das erste und letzte Mal, dass in der Bundesrepublik so etwas wie ein „Gene­ralstreik“ auch nur ansatzweise stattfand. 48 Stunden – so lange ist die Geschichte des General­streiks des Jahres 2012 in Spanien. Am 29. März und 14. November stand das wirtschaftliche Leben des Landes still; das soziale und politische Leben jedoch war voller Aufruhr, Spannung und Hoff­nung. Was in Deutschland nur als Begleiterscheinungen des immer gleichen Krisenpalavers der Re­gierungen über die Bildschirme flimmert, ist für diese Menschen unmittelbarer Teil ihres Lebens geworden: Die Wut und die Verzweiflung aufgrund der Verhältnisse, die Entschlossenheit und Zu­versicht im Hinblick auf die zu führenden Kämpfe.

Veranstaltung auf Spanisch mit deutscher Übersetzung | 3. April 2013 | 20:00 Uhr | UJZ Korn | Seminarraum

Ponencia en castellano con traducción alemana | 3 de abril 2013 | a las 20.00 horas | UJZ Korn | Seminarraum
Weiter lesen „Vivir en y contra la crisis“