Vivir en y contra la crisis

M29skaliertPerspektivlosigkeit und Aufbruch in der spanischen Provinz Galicien

5 Minuten – genau so lange wurde 1983 als eine Aktion gegen Aufrüstung bundesweit die Arbeit niedergelegt. Es war das erste und letzte Mal, dass in der Bundesrepublik so etwas wie ein „Gene­ralstreik“ auch nur ansatzweise stattfand. 48 Stunden – so lange ist die Geschichte des General­streiks des Jahres 2012 in Spanien. Am 29. März und 14. November stand das wirtschaftliche Leben des Landes still; das soziale und politische Leben jedoch war voller Aufruhr, Spannung und Hoff­nung. Was in Deutschland nur als Begleiterscheinungen des immer gleichen Krisenpalavers der Re­gierungen über die Bildschirme flimmert, ist für diese Menschen unmittelbarer Teil ihres Lebens geworden: Die Wut und die Verzweiflung aufgrund der Verhältnisse, die Entschlossenheit und Zu­versicht im Hinblick auf die zu führenden Kämpfe.

Veranstaltung auf Spanisch mit deutscher Übersetzung | 3. April 2013 | 20:00 Uhr | UJZ Korn | Seminarraum

Ponencia en castellano con traducción alemana | 3 de abril 2013 | a las 20.00 horas | UJZ Korn | Seminarraum
Weiter lesen „Vivir en y contra la crisis“